Die Magie des Neuanfangs

Lesezeit 2 Minuten | Bild von Gerd Altmann auf Pixabay |

…und schon wieder alles auf Anfang…und du denkst, was denn noch…?

Neuanfänge…gewollt oder ungewollt, du bist sie gegangen oder musstest sie gehen. Sie waren nicht immer nur Freude und Euphorie, sondern auch Angst, Unsicherheit, Trauer, Tränen, Wut und manchmal sogar Schmerz.

Du fragst dich:

Was wird alles auf mich zukommen? Was wird mit mir geschehen? Was soll nun werden? Werde ich das alles schaffen? Werde ich all dem gewachsen sein? Etliche Fragen, eine Achterbahn der Emotionen. Manchmal nur von kurzer Dauer und manchmal, als ob es niemals enden wird.

Manches braucht Zeit. Nimm‘ sie dir. Sei geduldig. Es dauert so lange, wie es dauert.

Und dann ist die Zeit, die es eben dauert, vorbei. Du öffnest die Augen und weißt, dass es weiter geht, irgendwie. Du spürst Stärke. Irgendwo baut sich wieder Kraft in dir auf. Und du begreifst, dass dein vermeintlicher Verlust gar nicht dein Verlust, sondern der Verlust von jemand anderem ist.

Und Wellen von Euphorie, Motivation, Freude, Enthusiasmus wechseln sich ab mit Angst, Zweifeln, Unsicherheit und dem Zustand, wie betäubt durch die Tage zu gehen, um zu begreifen, dass etwas zu Ende ist und etwas Neues vor dir liegt.

Was auch immer das Neue sein mag, es vereint alle Gefühle und Emotionen, die man im Laufe seines Lebens kennengelernt hat. Ein neuer Weg. Dinge, die man vielleicht noch nie getan hat, mutig und stark zu sein, sich zu trauen, vielleicht auch ein Risiko einzugehen und nicht zu wissen, wie es am Ende ausgehen wird. Spannung. Neugierde. Wird alles gut?

Du wirst es nicht wissen, wenn du es nicht tust.

Es gibt keinen Grund an dir zu zweifeln. Wirf noch einen kurzen Blick in den Rückspiegel. Schau‘, was du schon alles geschafft und erreicht hast. Du kannst stolz auf dich sein. Vielleicht hast du es vergessen. Du warst schon oft mutig und stark und jetzt wirst du es wieder sein!

Dann richte deinen Blick nach vorn. Kopf hoch. Lächle.

Spring! Und die Magie des Neuanfangs wird dich tragen.

In diesem Sinne,

i-doitnow

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..